Datenschutzerklärung

Das Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz legt größten Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Nachstehend werden Sie deshalb über die Erhebung und Verwendung persönlicher Daten bei Nutzung des Jailshops informiert:

Auftraggeber
Die Republik Österreich (Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz) betreibt unter der registrierten Marke „Jailshop“ einen Online-Handel. Auftraggeber sämtlicher Verwendungen personenbezogener Daten ist daher das Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz. In seiner Funktion als datenschutzrechtlicher Auftraggeber des „Jailshops“ wird das Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz vertreten durch:

Bundesministerium für Verfassung, Reformen,
Deregulierung und Justiz
Museumstraße 7
1070 Wien
E-Mail: datenschutzbeauftragter@bmvrdj.gv.at

Datenschutzbeauftragter
Für den Bereich des Bundesministerium für Verfassung, Reformen,
Deregulierung und Justiz ist ein Datenschutzbeauftragter bestelle, den Sie wie folgt erreichen können:

Bundesministerium für Verfassung, Reformen,
Deregulierung und Justiz
Museumstraße 7
1070 Wien
E-Mail: datenschutzbeauftragter@bmvrdj.gv.at

Besuch des „Jailshops“
Um den „Jailshop“ zu besuchen, ist es nicht erforderlich, Angaben zu Ihrer Person zu machen. Das Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz speichert in diesem Zusammenhang keinerlei persönliche Daten. Um das Angebot zu verbessern, werden lediglich statistische Daten ausgewertet, die keinen Rückschluss auf Ihre Person erlauben.

Cookies
Der „Jailshop“ verwendet so genannte Cookies. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen und ermöglichen es dem „Jailshop“, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Cookies enthalten keine personenbezogene Daten.

Bestellungen
Wenn Sie im „Jailshop“ Bestellungen vornehmen, können Sie entweder ein Kundenkonto anlegen, oder die für die Abwicklung des Vertrages notwendigen Angaben unmittelbar zu Ihrer Bestellung eingeben. Das Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz erhebt in Zusammenhang mit Bestellung im Webshop personenbezogene Daten somit nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang, insbesondere Ihre Rechnungs- und Lieferadresse, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Kreditkartendaten. Weiters wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Zweck der Verarbeitung dieser Daten ist die Erfüllung des mit Ihnen abgeschlossenen Kaufvertrages.

Sofern Sie kein Kundenkonto angelegt haben, werden Ihre Daten nach vollständiger Vertragsabwicklung unter Berücksichtigung der Belegsaufbewahrungsfristen gelöscht. Wenn Sie ein Kundenkonto angelegt haben, bleiben Ihre Daten darüber hinaus solange gespeichert, bis Sie Ihr Kundenkonto löschen. Das Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz behält sich jedoch vor, Kundenkonten, die über einen längeren Zeitraum inaktiv waren, von sich aus zu löschen.

Weitergabe personenbezogener Daten
Ihre Daten werden vom Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben oder für andere Zwecke als die oben beschriebene verwendet. Ausgenommen davon ist die Weitergabe Ihrer Daten an Dienstleistungspartner, die das Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz für die Abwicklung der Bestellung benötigt. Es sind dies Beförderungsunternehmen, Jailshop betreuende Unternehmen, Banken und Ihr Kreditkartenunternehmen sowie im Fall von Rechtsstreitigkeiten die Rechtsvertretung des Bundesministeriums für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz sowie Gerichte und Behörden.

Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, schriftlich und gegen Nachweis Ihrer Identität vom Auftraggeber an der oben angegebenen Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person oder Personengemeinschaft verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen sowie das Recht, die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung zu begehren sowie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung.

Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde
Für die Überwachung der Anwendung der DSGVO zuständige Aufsichtsbehörde ist die

Datenschutzbehörde
1080 Wien, Wickenburggasse 8
Telefon: +43(0)1/52152/2569
E-Mail: dsb@dsb.gv.at
Website: www.dsb.gv.at

Diese ist berufen, sich mit Beschwerden einer betroffenen Person und Beschwerden einer Stelle, einer Organisation oder eines Verbandes zu befassen, den Gegenstand der Beschwerde in angemessenem Umfang zu untersuchen und dem Beschwerdeführer innerhalb einer angemessenen Frist über den Fortgang und das Ergebnis der Untersuchung zu unterrichten, insbesondere, wenn eine weitere Untersuchung oder Koordinierung mit einer anderen Aufsichtsbehörde notwendig ist.

Notwendigkeit der Datenbereitstellung
Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ost für einen Vertragsabschluss erforderlich, da das Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz andernfalls nicht in der Lage ist, den mit Ihnen abgeschlossenen Kaufvertrag abzuwickeln.

Begehren um Auskunft, Berichtigung sowie Löschung bzw Sperrung richten Sie bitte an folgende Stelle:

Email:
office@jailshop.at

Telefon:
+43-(0)624- 590 24 63 51 307
oder +43-(0)676-898 97 47 13

Postalisch:
Justizanstalt Salzburg
zH. Frau Anna Pehringer
Urstein Nord 73
5412 Puch

Justizanstalt Klagenfurt

Purtscherstraße 2
9020 Klagenfurt
+43 463 57560

Justizanstalt Sonnberg

Schlossallee 1
2020 Sonnberg
+43 2952 2308

Justizanstalt Garsten

Am Platzl 1
4451 Garsten
+43 7252 576

Justizanstalt Suben

Kirchplatz 1
4975 Suben
+43 7711 2311

Justizanstalt Salzburg

Urstein Nord 73
5412 Puch bei Hallein
+43 6245 90246

Justizanstalt Graz-Karlau

Herrgottwiesgasse 50
8020 Graz
+43 316 2705

Justizanstalt Wien-Simmering

Kaiser-Ebersdorfer-Straße 297
1110 Wien
+43 1 7696919

So senden Sie Artikel an uns zurück:

  1. Drucken Sie diese Seite aus.
  2. Schneiden Sie das Rücksende-Etikett aus.
  3. Wenn sie Produkte an mehrere verschiedene Justizanstalten zurücksenden wollen, vergewissern Sie sich, dass das jeweilige Paket mit dem korrekten Rücksendeetikett versehen ist.
  4. Verpacken Sie den Artikel sorgfältig – am besten in der Originalverpackung, bzw. dem JailShop Karton.
  5. Schicken Sie die Rücksendung an die oben genannte Adresse. Falls Sie diese Seite ausdrucken können, benutzen sie bitte das Rücksende-Etikett und kleben es auf das Paket.
  6. Bringen Sie das Paket zur Post. Bei einem Warenwert von über 50 EUR geben sie bitte Ihre Sendung nachverfolgbar (als Paket) auf. Bitte heben Sie unabhängig von der Art Ihrer Rücksendung den Liefer- schein, bzw. Quittung gut auf.

Wenn sie Produkte von mehreren Justizanstalten zurücksenden wollen, verschicken sie je Justizanstalt ein Paket, da es sich um voneinander unabhängige Lieferanten handelt.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück